Was ist Ernährungscoaching und wo liegt der Unterschied zu Ernährungsberatung – Teil 2

Macht ein Ernährungscoaching für mich Sinn?

Ernährung läuft für die meisten Menschen nebenher. Für sie stehen Essen und Genuss viel mehr im Vordergrund. Das ändert sich, sobald beispielsweise Allergien, schlechte Haut, eine unerwünschte Diagnose oder der Wunsch nach weniger Gewicht auf den Rippen ins Leben kommen.

Wenn Dein Lebensstil Dich in diese Situation hinein geführt hat, kann Dein Lebensstil Dich auch wieder herausführen.

So lange brauchst du aber gar nicht zu warten. Denn es gilt: Durch Prävention kannst du aufwendige Reparaturen vermeiden. Durch Ernährungscoaching kannst du Deinen Lebensstil Schritt für Schritt schon präventiv anpassen, um gesund zu bleiben. Das heißt bewusst ernähren, sodass gar nicht erst zu viele Kilos auf die Rippen kommen. Mikronährstoffe zuführen, die Verletzungen vorbeugen, bevor sie sich beim Sport einschleichen. Ernährung kann schwerwiegenden Erkrankungen, beispielsweise im Herz-Kreislauf-Bereich effektiv vorbeugen.

Ein Ernährungscoaching ist durch den präventiven Aspekt also zu jedem Zeitpunkt eine gute Idee. Du brauchst nicht zu warten, bis Dein Körper Dir Signale sendet durch die er nach Hilfe ruft.

Wie läuft ein Ernährungscoaching ab?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Besonders der zeitliche Aufwand hängt von Deiner jetzigen Ist-Situation und Deinem Ziel ab.
Meist dauert eine individuelle Anamnese und klare Zielgestaltung zwischen 60 und 90 Minuten. Das ist wichtig, da hier das Fundament für das weitere Coaching gelegt wird. Es wird über Dein bisheriges Essverhalten, Allergien, Unverträglichkeiten, Deinen Alltag und zeitliche Verfügbarkeit gesprochen.

Ab hier wird es individuell. Es kann beispielsweise eine Analyse anhand eines Ernährungstagebuchs folgen, um den Status Quo zu dokumentieren. Bei Food Guy gehen wir (digital) gemeinsam mit Dir noch einen Schritt weiter und nehmen alle Nahrungsmittel bei Dir zu Hause unter die Lupe. Wir besprechen, ob sie Deinem Ziel dienen, Deine Gesundheit fördern oder nicht. So bekommst Du einen Überblick, welche Deiner Vorräte du weiterhin nutzen kannst und bei welchen Du Dich zurückhalten solltest.

Wenn alle Informationen bekannt sind, geht es im nächsten Schritt um die Optimierung Deiner Ernährung. Und da kommen wir zu einem der meist gehörten Vorurteile:

Bei einer Ernährungsberatung wird alles verboten, was gut schmeckt!

Selbstverständlich hat dieses Vorurteil einen Ursprung und es gibt auch Ernährungsberater, die vorrangig mit Verboten arbeiten. Verbote sind manchmal überlebenswichtig (Thema Allergien oder Krankheiten).

Wenn jedoch kein solcher Härtefall vorliegt, wird ein Ernährungscoach Dir eher abraten von gewissen Lebensmitteln oder Dir empfehlen, ihren Konsum einzuschränken. Es ist dann an ihm, Dir passende Alternativen vorzuschlagen. Aus diesen Alternativen findest Du dann die für Dich besten Optionen. Hier gilt: Probieren geht über studieren. So werden ungesunde Produkte nach und nach durch gesündere Alternativen ersetzt. Du siehst, es gibt Verbote. Doch meist ist die Ernährungsoptimierung eine Geschichte vom Suchen und Finden der für Dich richtigen Alternative.

Wird Ernährungsberatung von der Krankenkasse übernommen?

Grundsätzlich ist diese Leistung eine „Kann-Leistung“ der Krankenkassen. Viele Kassen übernehmen Anteile eine Ernährungsberatung. Damit die Kosten einer Ernährungsberatung von der Krankenkasse erstattet werden, benötigst du eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung und einen Kostenvoranschlag des Ernährungsberaters. Damit kannst du bei Deiner Krankenkasse anfragen, ob und wieviel sie Dir vom Rechnungsbetrag erstatten.

Ist für eine Ernährungsberatung eine medizinische Untersuchung nötig?

Ein ganz klares Jein. Dein eigenes Wohlbefinden spielt die wichtigste Rolle bei der Ernährungsberatung und das kann z.B. über ein Tagebuch festgehalten werden. Je nach Ausgangssituation, Komplexität oder auch persönlichem Interesse, können ergänzende Untersuchungen oder Analysen durchgeführt werden. Das beginnt beim Säure-Basen-Haushalt und geht weiter mit Blut- oder Stuhluntersuchungen. Beides kann sehr sinnvoll und zielführend sein, weil sie noch mehr Aufschluss geben. So verkürzt sich auch die Zeit des Probierens, was Dir gut tut und was nicht.

Wir von Food Guy haben sehr gute Erfahrungen mit einer ganz bestimmten Blutuntersuchung gemacht. Sie gibt Aufschluss darüber, ob und wie stark Du auf bestimmte Nahrungsmittel sensibel reagierst. Solche Reaktionen können zu stillen Entzündung führen, die wiederum essenzielle Prozesse im Körper hemmen. So können wir die Reaktionen berücksichtigen und Dich noch besser beraten.

Wir haben sogar die Möglichkeit, noch einen großen Schritt weiter zu gehen bis zur DNS/DNA-Analyse. Hier finden wir heraus, ob Dein Körper bestimmte Enzyme zur Verdauung spezifischer Lebensmittel nicht produzieren kann. Das ist dann schon Ernährungsoptimierung für Fortgeschrittene.

All das sind Instrumente, die ein Ernährungscoaching unterstützen und Licht ins Dunkel bringen. Sie geben Aufschluss über die für Dich optimale Ernährung, sind jedoch für eine erfolgreiche Optimierung nicht zwingend notwendig.

Ernährungscoaching kann also klassisch und bodenständig sein, es kann aber genauso gut durch moderne und wissenschaftliche Methoden ergänzt werden.

Funktioniert Ernährungsberatung online?

Food Guy hat seinen Sitz in Karlsruhe. Ein glücklicher Kunde hat uns in seiner 600 km entfernten Heimatstadt weiter empfohlen. Das wäre für eine vor Ort Beratung natürlich absolut utopisch. Doch durch die Möglichkeit des Internets können wir auch diese Distanz überbrücken. Wir coachen mit Video-Calls, sodass unsere Kunden uns live erleben und wir uns persönlich unterhalten können.

Für Dich hat das den Vorteil, dass du in Deiner gewohnten Umgebung bist. Gibt es Fragen zu bisher genutzten Lebensmitteln, kannst du kurz in die Küche springen und sie in die Kamera halten. So kommen mehr Themen auf den Tisch, es werden mehr Fragen geklärt und das Ganze kostet Dich weniger Zeit. Auch die Einkaufsbegleitung findet in Deinem gewohnten Supermarkt statt. Denn dort bist Du regelmäßig und dort sollst Du Dich zurechtfinden.

Im oben genannten Fall bestand neben der Ernährungsproblematik noch das gesundheitliche Thema Bluthochdruck. Die Kunden konnten selbst entscheiden, ob sie eine zusätzlich sinnvolle Untersuchung bei ihrem Hausarzt oder bequem selbst von zu Hause machen wollten. Denn wir arbeiten mit Partnern, deren Blut-, Stuhl-, bzw. Haaruntersuchungen auch von zu Hause aus vorbereitet werden können. Letztlich ist das Food Guy Konzept so aufgebaut, dass es für Dich möglichst unkompliziert ist. Das geht los bei der Kommunikation und zieht sich bis zur Umsetzung. Wir glauben, dass Lösungen gut und nicht kompliziert sein müssen.

Ist ein Ernährungscoaching das richtige für mich?

Eine optimierte Ernährung und gute Versorgung mit Nährstoffen ist für jeden Menschen auf der Welt wichtig, um lange gesund zu leben. Ernährung ist die Basis von Gesundheit und Du kannst keinen anderen Lebensbereich so einfach selbst beeinflussen.

Diese Kernfrage ist jedoch: „Bin ich bereit, etwas zu verändern?“ Wenn du nicht bereit bist an Deinen bisherigen Gewohnheiten etwas zu ändern, kann kein Coach der Welt etwas für Dich tun.

Es geht also um Eigeninitiative. Du entscheidest, wann und ob Du aktiv etwas für Dich tust. Möchtest Du warten, bis Du es nicht mehr aushältst, oder möchtest Du aktiv werden, bevor es so weit kommt? Möchtest Du später zurückblicken und denken „hätte ich doch mal…“ oder ist Dir „zum Glück habe ich…“ lieber?

Du weißt nicht, wo Du anfangen sollst? Das geht den meisten Menschen so, wenn sie sich mit einem neuen Thema beschäftigen. Ernährung ist sehr komplex und noch dazu individuell. Genau dafür gibt es Profis, die Dir erst einmal einfach zuhören. Sie werden Dir dann helfen, einen für Dich passenden Weg zu finden.

Du kannst jetzt aktiv werden und das kostenlose Erstgespräch bei Food Guy buchen. Lerne uns kennen und lass uns herausfinden, wie wir Dich auf Deiner Reise zu mehr Gesundheit und Power unterstützen können!

Wir freuen uns auf Dich!
Marcel & Caro

Marcel Pleeß

Marcel Pleeß

Marcel hat seit Jahren mit Patienten, Kuren, Ernährung und Gesundheit zu tun. Immer wieder musste er feststellen, dass Menschen nicht an ihrem Willen, sondern an der Umsetzung scheitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhalt

Empfohlene Beiträge

Rezept für bunte Kürbis-Quiche

Saisonal, vegetarisch und mit hohem Protein-Anteil Zutaten für den Mürbeteig 200 g Mehl 125 g kalte Butter 1 Ei 1 Prise Salz Zutaten für die